70348

Aufenthaltsrecht

HS I M 11

HS III M 17

RAL M 7

 

Stand 15.09.2017

 





 

Übersicht über Ausbildungsinhalte und Gesetzestexte für den Unterricht


 

 

 

 








Neuverteilung der Ausbildungsinhalte

- Stand MHB vom 17.12.2014


HS I M 11

Januar - März

Aufenthaltsrecht

HS II M 14

September - Oktober

Asylrecht

HS III M 17-18

Mai - Juli

Aufenthaltsrecht

Aktuelles


Gesetz zur besseren Durchsetzung der Ausreisepflicht (BGBl. I 2780),

in Kraft seit 29.07.2017, u.a. neu eingeführt:

- § 2 XIV Nr. 5a AufenthG - Gefährdung als Anhaltspunkt für Fluchtgefahr,

- § 48 I Satz 2 AufenthG - Passvorlagepflicht für deutsche Doppelstaater,

- §§ 56a, 95 II Nr. 1a AufenthG - E-Aufenthaltsüberwachung,

- §§ 62 III Satz 4, 62a I Satz 2 -2. Alt.-, 62b AufenthG - Neuregelungen zur Haft,

- §§ 84 I Nr. 9, 85a AufenthG, § 1597a BGB - Scheinvaterschaftsanerkennung, Feststellungsverfahren.


Gesetz zur Umsetzung aufenthaltsrechtlicher Richtlinien der EU zur Arbeitsmigration vom 12.05.2017 (BGBl. I 1106), in Kraft seit 01.08.2017:

Umsetzung der Saisonarbeitnehmerrichtlinie RL 2014/36/EU, der ICT-Richtlinie RL 2014/66/EU und der Forscher-Richtlinie RL (EU) 2016/801 mit Änderungen und neuen Visa-Befreiungen in §§ 16a, 19c, 20a AufenthG, Einzelheiten s. Seite zur EU-VisaVO und Visa-Angelegenheiten 2014-2017.


Gesetzestexte für den Unterricht 

  

Aufenthaltsgesetz (AufenthG) in der Fassung der Bekanntmachung vom 25.02.2008 (BGBl. I 162), zuletzt geändert durch folgende Gesetzesänderungen (nur die für die Ausbildung relevanten Gesetzesänderungen aufgelistet): 

Neuregelung räumlicher Beschränkung bei Duldung und Aufenthaltsgestattung

BGBl. 2014 I 2439

Inkrafttreten
01.01.2015

Gesetz zur Neubestimmung des Bleiberechts und der Aufenthaltsbeendigung

BGBl. 2015 I 1386

Inkrafttreten je nach Sachgebiet
01.08.2015
01.01.2016

Asylverfahrens-beschleunigungsgesetz

BGBl. 2015 I 1722

Inkrafttreten je nach SG
24.10.2015 / 01.11.2015
01.01.2016

Gesetz zur Verbesserung der Unterbringung, Versorgung und Betreuung ausländischer Kinder und Jugendlicher

BGBl. 2015 I 1802

Inkrafttreten
01.11.2015

Gesetz zur Änderung des SGB XII

BGBl. 2015 I 2557

Inkrafttreten
01.01.2016

Datenaustausch-verbesserungsgesetz

BGBl. 2016 I 130

Inkrafttreten
05.02.2016

Gesetz zur Einführung beschleunigter Asylverfahren

BGBl. 2016 I 390
vom 16.03.2016

Inkrafttreten
17.03.2016

Gesetz zur erleichterten Ausweisung straffälliger Ausländer

BGBl. 2016 I 394
vom 16.03.2016

Inkrafttreten
17.03.2016

Gesetz zur besseren Durchsetzung der Ausreisepflicht

BGBl. I 2780

Inkrafttreten
29.07.2017

Gesetz zur Umsetzung aufenthaltsrechtlicher Richtlinien der EU zur Arbeitsmigration

BGBl. I 1106

Inkrafttreten
01.08.2017

 

Freizügigkeitsgesetz/EU (FreizügG/EU), zuletzt geändert durch 

- Art 1 des Gesetzes zur Änderung des FreizügG/EU v. 02.12.2014 (BGBl. I 1922)

- Art. 14 des Asylverfahrensbeschleunigungsgesetzes v. 20.10.2015 (BGBl. I 1722)

- Art. 6 des SGB XII-Änderungsges. v. 21.12.2015 (BGBl. I 2557 v. 30.12.2015), in Kraft getreten 01.01.2016

 

Aufenthaltsverordnung (AufenthV), zuletzt geändert durch

- 11. VO zur Änderung der AufenthV vom 08.04.2015 (BGBl. I 599)

- Art. 14 des Asylverfahrensbeschleunigungsgesetzes (BGBl. I 1722) und

- Art. 1 der Verordnung zur Änderung von AufenthV und AZRG-DVO (BGBl. I 2467), in Kraft getreten 29.12.2015, in Teilen in Kraft getreten 01.01.2016

- Art. 7 des Datenaustauschverbesserungsgesetzes v. 02.02.2016 (BGBl. I 130 v. 04.02.2016), in Kraft getreten 05.02.2016

- Zweite VO zur Änderung der PassV und der AufenthV vom 15.02.2017 (BGBl. I 162), in Kraft getreten 01.03.2017

- Art. 83 des Gesetzes vom 29.03.2017 (BGBl. I 626), in Kraft getreten 05.04.2017

- 15. VO zur Änderung der AufenthV (BGBl. I 690), in Kraft getreten 08.04.2017

- 16. VO zur Änderung der AufenthV (BGBl. I 2650), in Kraft getreten 26.07.2017

- VO zur Umsetzg. aufenthaltsrechtl. RL der EU zur Arbeitsmigration (BGBl. I 3066)

 

Verordnung (EU) 2016/399 (Schengener Grenzkodex/SGK) vom 09.03.2016 über einen Gemeinschaftskodex für das Überschreiten der Grenzen durch Personen - ABl.-EU L 77/1 vom 23.03.2016 - in Kraft getreten 12.04.2016, zuletzt geändert durch

- Art. 80 VO (EU) 2016/1624 - ABl.-EU L 251/1, in Kraft seit 06.10.2016

- Art. 1 VO (EU) 2017/458 v. 15.03.2017 – ABl.-EU L 74/1, in Kraft seit 07.04.2017

 

Schengener Durchführungsübereinkommen (SDÜ), Übereinkommen zur Durchführung des Übereinkommens von Schengen betreffend den Abbau der Kontrollen an den gemeinsamen Grenzen vom 19.06.1990 (BGBl. 1993 II 1010), zuletzt geändert durch
- VO (EU) Nr. 265/2010 vom 25.03.2010 (ABl. EU L 85/1 v. 31.03.2010) und
- VO (EU) Nr. 610/2013 vom 26.06.2013 (ABl.-EU L 182/1 v. 29.06.2013), in Kraft getreten 19.07.2013

 

Verordnung (EG) Nr. 539/2001 (EUVisaVO) vom 15.03.2001 zur Aufstellung der Liste der Drittländer, deren Staatsangehörige beim Überschreiten der Außengrenzen im Besitz eines Visums sein müssen, sowie der Liste der Drittländer, deren Staatsangehörige von dieser Visumpflicht befreit sind (ABl. EG L 81/1 vom 21.03.2001), zuletzt geändert durch

- VO (EU) Nr. 610/2013 (ABl.-EU L 182/1 v. 29.06.2013),

- VO (EU) Nr. 259/2014 (ABl.-EU L 105/9 v. 08.04.2014),

- VO (EU) Nr. 509/2014 v. 15.05.2014 (ABl.-EU L 149/67 v. 20.05.2014),

- VO (EU) 2017/371 vom 01.03.2017 (ABl.-EU L 61/1 v. 08.03.2017),

- VO (EU) 2017/372 vom 01.03.2017 (ABl.-EU L 61/7 v. 08.03.2017) und

- VO (EU) 2017/850 vom 17.05.2017 (ABl.-EU L 133/1 v. 22.05.2017).

 

Verordnung (EG) Nr. 810/2009 (EU-Visakodex/VK) vom 13.07.2009 über einen Visakodex der Gemeinschaft (ABl.-EU L 243/1 vom 15.09.2009), in Kraft getreten 05.10.2009 und in Anwendung seit 05.04.2010, zuletzt geändert durch Verordnung (EU) Nr. 610/2013 vom 26.06.2013 (ABl.-EU L 182/1 v. 29.06.2013), in Kraft getreten 19.07.2013 


Hinweis zur Nummerierung von EU-Rechtsakten


Seit 01.01.2015 wurden die vorherigen Schreibweisen wie VO (EU) Nr. 603/2013 oder RL 2013/32/EU durch die einheitliche Schreibweise mit vorangestelltem Jahrgang ersetzt wie VO (EU) 2017/372 oder RL (EU) 2017/541.


Europäisches Übereinkommen über die Regelung des Personenverkehrs zwischen den Mitgliedstaaten des Europarats vom 13.12.1957 (EÜPV)

BGBl. 1959 II S. 389, 395

Aktualisierungen:

BGBl. 2008 II 212 vom 26.03.2008

BGBl. 2013 II 1524 vom 22.11.2013

 

Vertragsstaaten

 

Belgien
Deutschland
Frankreich
Griechenland
Italien
Liechtenstein
Luxemburg
Malta
Republik Moldau 
(nicht ratifiziert)
Niederlande

Österreich
Portugal
Schweiz
Slowenien
Spanien
Türkei 
(einseitig suspendiert)
Ukraine 
(zweiseitig suspendiert)
Ungarn

Zypern 
(nicht ratifiziert)

Europäisches Übereinkommen über die Aufhebung des Sichtvermerkszwanges für Flüchtlinge vom 20.04.1959

BGBl. 1961 II 1097

Vertragsstaaten (vgl. Anlage A Nr. 3 zu § 16 AufenthV) 

 

Belgien
Dänemark
Deutschland
Finnland
Irland
Island
Italien
Liechtenstein
Luxemburg
Malta
Niederlande

Norwegen
Polen
Portugal
Rumänien
Schweden
Schweiz
Slowakei
Spanien
Tschechische Republik
Ungarn


Stand 15.09.2017